Nachbarschaftsbörse Hemelingen

Nachbarschaftsbörse Hemelingen

"Aufsuchende Altenarbeit – Hausbesuche"
Haus der Familie c/o Freundeskreis Haus der Familie e.V.

Familienzentrum Mobile
Hinter den Ellern 1A
28309 Bremen



Frau Gaby Dönselmann (1)
Telefon: 0421/361-16606
Telefax: 0421/361-16605
E-Mail: nachbarschaftsboerse-hemelingen@afsd.bremen.de

Frau Tina Meyerhof (2)
Telefon: 0421/361-16601
Telefax: 0421/361-16605
E-Mail: hdf-familienzentrum.mobile@afsd.bremen.de

Hier können Sie den aktuellen Flyer "Aufsuchende Altenarbeit" als PDF (1,1 MB) herunterladen:


Aufsuchende Altenarbeit: www.aufsuchende-altenarbeit.de

Die Hemelinger Nachbarschaftsbörse ist seit 2004 ein Projekt des Freundeskreises Haus der Familie e.V. in Kooperation mit dem Haus der Familie. Seit 2008 ist sie integriert in das Projekt „Aufsuchende Altenarbeit / Hausbesuche“, das im Stadtteil Hemelingen zusammen mit der Begegnungsstätte der Ev. Kirche und dem ASB erfolgreich umgesetzt wird. Die Hemelinger Nachbarschaftsbörse hat sich seit vielen Jahren im Stadtteil und im Familienzentrum MOBILE etabliert und hat ihren Schwer-punkt, die Begleitung und Betreuung älterer Menschen, kontinuierlich ausgebaut. Die Leitung und Koordination der Nachbarschaftsbörse wird durch die Senatorin für Soziales, Kinder, Jugend und Frauen mit 20 Wochenstunden gefördert.

Nach außen hat das Projekt eine gute, sehr praktisch orientierte Vernetzung mit Einrichtungen und Sozialen Diensten der Altenhilfe (u.a. im Netzwerk „Alte Vielfalt“), und hier insbesondere mit dem Sozialdienst Erwachsene des AfSD. Nach innen gibt es eine gute Vernetzung mit den Angeboten des Familienzentrums und hier insbesondere mit dem kostengünstigen Mittagstischangebot des „Cafè quirl“ im Familienzentrum MOBILE. Die Projektleitung der Hemelinger Nachbarschaftsbörse bietet Erstbesuche bei älteren Menschen im Rahmen des Projektes „Aufsuchende Altenarbeit/ Hausbesuche“ an. Die Hausbesuche dienen der Information, Wegweiser-beratung und zur Planung/Umsetzung direkter praktischer Hilfen. Niedrigschwellige und unbürokratische Alltagshilfen ( die für die Hilfesuchenden kostenlos sind ) durch den Einsatz von insgesamt ca. 15 MitarbeiterInnen/HausbesucherInnen (weiblich und männlich) auf In-Job-Basis und auf ehrenamtlicher Basis werden direkt von der Nachbarschaftsbörse angeboten.

Angebote der „Hemelinger Nachbarschaftsbörse“ sind: